Warenkorb (0 Kurse)

Aktuelles

Offene Ohren für schlaue Köpfe!

Freitag, 6. April 2012
News Offene Ohren für schlaue Köpfe!

Das Hochbegabtenzentrum (HBZ) der Volkshochschule Frankfurt a.M. ist Anlaufstelle für hochbegabte und besonders begabte Kinder und Jugendliche und deren Eltern, Erzieherinnen und Erzieher, Lehrerinnen und Lehrer.

Unser Kusangebot

Die kleinsten Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind vier und die Ältesten achtzehn Jahre alt. So breit gefächert sind auch die Kursthemen mit denen die Kinder und Jugendlichen sich beschäftigen. Die vier Jahre alten Kinder gehen z.B. in der Welt der Physik auf Forschungsreise, erfahren wie man Farben selbst herstellen kann und welche wahren Wunder in Küchenschränken stecken.

Die größeren Kinder bauen Zeppeline, die mit Gummiantrieb und Propellern lautlos durch den Raum schweben. Sie entdecken mit dem Zeichenblock die Stadt, oder erfahren was ein Abakus ist und wie man damit rechnen kann. Ausgehend von der Hieroglyphenschrift werden sie sich mit dem Alltagsleben, aber auch der Kultur und den 300 wichtigsten Schriftzeichen der alten Ägypter beschäftigen und Werbung mal anders erleben, indem sie ein Hörspiel für „zwischendurch“ produzieren. Sie gehen der Frage auf den Grund, warum eine Programmiersprache wie eine Insel heißt und was man mit dieser Sprache tun kann. Für die mathematisch interessierten Jugendlichen beginnt die Reise in die vierte Dimension.

Das Angebot bietet den Kindern Förderung, lässt aber auch Raum für die Bearbeitung eigener Fragen. Ziel ist sowohl die kognitive, wie auch die soziale und emotionale Förderung der hochbegabten Kinder.

Aktuelles Programm (PDF) zum Herunterladen

Bitte beachten: Die Anmeldung zu den Kursen ist nur im Anschluss an ein Informationsgespräch möglich.

Information und Anmeldung

Telefon-Beratung

Mo + Mi, 10 – 13 Uhr und Di + Do, 13 – 17 Uhr (Keine Beratung in den Schulferien.)
Petra Laubenstein, Telefon: 069 2045725-11
Günborg Julia Dinsenbacher, Telefon: 069 2045725-12

Schriftliche Anmeldung

Bei Ermäßigungsanspruch legen Sie bitte eine Kopie der Berechtigung bei.

Hochbegabtenzentrum der Volkshochschule Frankfurt a.M.
Mehrgenerationenhaus
Idsteiner Straße 91, 60326 Frankfurt am Main

Fax: 069 2045725-18
E-Mail: hochbegabtenzentrum.vhs@stadt-frankfurt.de

Über uns

Wir informieren Eltern zu Diagnose und Fördermöglichkeiten und beantworten Fragen, wie z.B. wer Ansprechpartner/-in bei spezifischen Problemen in Schule und Familie ist.

Hochbegabten und an spezifischen Themen besonders interessierten Kindern und Jugendlichen, unterschiedlicher Altersgruppen, bieten wir ein entsprechendes Kursangebot an Nachmittagen, an Wochenenden und auch in den Ferien an.

Wir kooperieren mit Schulen und Kindergärten und veranstalten, nach Absprache, unsere Kurse und Fortbildungen direkt in diesen Einrichtungen.

Ausgezeichnet!

Das Hochbegabtenzentrum der Volkshochschule (VHS) Frankfurt war einer von „365 Orten im Land der Ideen“ 2012. Am 3. Mai 2012 wurde das Hochbegabtenzentrum als „Ausgewählter Ort 2012“ in der Hessischen Staatskanzlei Wiesbaden geehrt. Mehr lesen ...

Wissenschaftlicher Beirat

Das Hochbegabtenzentrum hat am 30. Mai 2008 einen Wissenschaftlichen Beirat gegründet. Er unterstützt und berät das Hochbegabtenzentrum und informiert über den aktuellen Stand der wissenschaftlichen Forschung. Aufgabe des Beirates ist es, die Entwicklung des HBZ in allen Aspekten zu begleiten, Anregungen zu geben und Aktivitäten zu fördern.

Ihm gehören an:

  • Prof. Dr. Detlef H. Rost, Leiter der Begabungsdiagnostischen Beratungsstelle Brain, Marburg
  • Prof. Dr. Susanne R. Buch, Universität Saarbrücken
  • Ministerialrat Walter Diehl, Hessisches Kultusministerium
  • Truda Ann Smith, Direktorin der Volkshochschule Frankfurt
  • Dipl.-Psych. Linda Abendroth, Schulpsychologin a.D.
  • Petra Laubenstein, Leiterin des Hochbegabtenzentrums