Warenkorb (0 Kurse)

Aktuelles

Ausstellung: Volkshochschulen als Orte der Integration

Montag, 30. Juli 2018
News Ausstellung: Volkshochschulen als Orte der Integration

Ausstellung vom 15. bis 31. August 2018 im VHS-Zentrum Nord, Nordwestzentrum, Tituscorso 7; Eintritt frei

Ausstellungseröffnung mit Vortrag von Prof. Dr. Richard Stang

Am Mittwoch, 15. August um 18 Uhr wird die Ausstellung mit dem Vortrag „Moderne Lernwelten“ von Prof. Dr. Richard Stang (Hochschule der Medien Stuttgart) eröffnet.

Wie lässt sich ein Ort der Integration, der Begegnung und des Lernens optimal gestalten? Wie sollten Bildungseinrichtungen als moderne Lernorte für lebenslanges Lernen aussehen? Was begünstigt offene Lernszenarien? Wie lässt sich die aktive Rolle der Kursteilnehmenden fördern? Um diese Fragestellungen geht es im Kurzvortrag von Prof. Dr. Richard Stang und in der anschließenden Diskussion mit dem Publikum. Explizit wird außerdem Bezug zur Gestaltung des VHS-Zentrums Nord genommen.

Im Anschluss bietet sich die Gelegenheit, gemeinsam ins Gespräch zu kommen. Insbesondere die persönlichen Geschichten aus dem Integrationsalltag einer Volkshochschule stehen im Mittelpunkt, z.B. wird aus dem Pilotprojekt „EDV und Sprache“ berichtet.

Ein weiteres Ausstellungsobjekt ist die „Anti-Apartheidsbank“, zur Entstehung dieses Kunstwerks wird der Initiator Norbert Biba gerne Auskunft geben.

Ausstellungseröffnung am Mittwoch, 15. August 2018, 18 Uhr
im Foyer des VHS-Zentrums Nord (im Nordwestzentrum), Tituscorso 7, 60439 Frankfurt a.M.

Die Wanderausstellung „Volkshochschulen als Orte der Integration“ des Hessischen Volkshochschulverbandes ist noch bis zum 31. August 2018 im VHS-Zentrum Nord zu sehen.

Kontakt

Ute Schlagehan
E-Mail: ute.schlagehan.vhs@stadt-frankfurt.de