Warenkorb (0 Kurse)

Aktuelles

Stadt.Land.Welt. – Web

News Stadt.Land.Welt. – Web

Eine digitale Vortragsreihe zu den Sustainable Development Goals der Agenda 2030
Ein Angebot der Entwicklungspolitischen Bildung 

Es ist Halbzeit! Bis zur Erreichung der globalen Nachhaltigkeitsziele im Jahr 2030 bleiben uns nur noch 7,5 Jahre. Doch stehen weiterhin - neben den sehr persönlichen Bezügen - auch viele gesellschaftspolitische und globale Fragestellungen offen. Wie können wir nachhaltiger konsumieren und das Miteinander auf diesem Planeten verantwortungsvoll gestalten? Können wir global nachhaltiges und für alle gerechtes Wirtschaften tatsächlich erreichen?

Diese und viele weitere aktuelle Fragen stehen in unmittelbarem Zusammenhang mit den 17 Zielen / den Sustainable Development Goals der Agenda 2030, die von den Vereinten Nationen im Jahr 2015 verabschiedet wurden. Wie steht es um die 17 Ziele – was macht es schwer, sie zu erreichen? Wo liegen Chancen? Wo stehen wir eigentlich gerade? Dazu befragt die 2020 etablierte Veranstaltungsreihe "Stadt.Land.Welt – Web" Expertinnen und Experten und beleuchtet diese Fragestellungen anhand von Praxisbeispielen. 

Die Veranstaltungen sind entgeltfrei, melden Sie sich gerne direkt über den Klick auf die Kursnummer an und Sie erhalten kurz vor Veranstaltungsbeginn eine E-Mail mit dem Zuganglink:

  • Klimakrise und Gemeinwohl: Klassische Tragödie oder modernes Happy End?
    Wie wir wirtschaften müssen, um eine Zukunft zu haben
     
    Mi, 30. März 2022, 19 – 20.30 Uhr, Anmeldung unter Kurs-Nr. 0501-31
  • „Kleider machen Leute“?! – Der wahre Preis der Billigmode
    Nachhaltiger Konsum am Beispiel von Kleidung

    Mi, 27. April 2022, 19 – 20.30 Uhr,  Anmeldung unter Kursnr. 0501-32
  • Globale Partnerschaften für ein gerechtes Miteinander –
    Wunschtraum oder wirklicher Lösungsansatz?

    Mi, 11. Mai 2022, 19 – 20.30 Uhr, Anmeldung unter Kursnr. 0501-33
Weitere drei Veranstaltungen werden im Herbst 2022 folgen.

Stadt.Land.Welt – Web ist eine Kooperation zwischen Engagement Global, dem Deutschen Volkshochschul-Verband (DVV), DVV International sowie den Volkshochschulverbänden Rheinland-Pfalz, Saarland, Hessen und Nordrhein-Westfalen. Sie findet statt im Rahmen des Programms Entwicklungsbezogene Bildung in Deutschland (EBD), das sich u.a. dafür einsetzt, Entwicklungspolitische Bildungsangebote für Menschen in ländlichen Räumen anzubieten.

Unbenannt-(1).JPG

 

 

Weitere Kurse zur Bildung für nachhaltige Entwicklung der VHS Frankfurt am Main finden Sie hier:

 

Hier geht's zum vollständigen Angebot.