Warenkorb (0 Kurse)

Seit 1890 Volksbildung in Frankfurt a.M.

2010 bis heute

Qualität hat viele Facetten

Zuletzt aktualisiert im Januar 2017

Um ihren Qualitätsstandard messbar und nachhaltig zu gestaltet, unterzieht sich die VHS jedes Jahr einer Reihe von Testierungen und Zertifizierungen.

Seit 2010 beteiligt sich die VHS an Qualifizierung von Fachpersonal und hat in diesem Zusammenhang einen für die Stadt Frankfurt einmaligen Lehrgang entwickelt: im pädagogischen Bereich Tätige können sich für die Aufnahmeprüfung an der Frankfurter Fachschule für Sozialpädagogik vorbereiten und zudem für die Tätigkeit als Kindertagespflegeperson qualifizieren. Der Lehrgang schließt mit einem bundesweit anerkannten Zertifikat ab. 

Die Volkshochschule Frankfurt ist der größte Anbieter von Deutsch- und Integrationskursen in Frankfurt. Im Jahr 2011 werden ca. 11.000 Deutsch-Buchungen gezählt, etwa 4.750 davon betreffen Integrationskurse. 

Seit 2011 konzipiert die VHS halbjährlich Themenschwerpunkte. Bislang waren das: „Wasser“, „Zeit“, „Schrift“, „Studium Generale“, „Verbraucherbildung“, „Entdecke die Welt“, „Frankfurt – Heimat oder Transit?“ sowie „Arbeitswelten, Lebenswelten“. Das 2. Halbjahr 2015 stand unter dem Motto „125 Jahre Volksbildung in Frankfurt“.

2010
Start des neuen Lehrgangs „Einstiegsqualifizierung für das pädagogische Arbeitsfeld“
Grundlagen der EDV werden nun auch für Apple-Computer angeboten
Die VHS feiert „120 Jahre Volksbildung in Frankfurt“ mit einem Festakt und einer bunten Bildungs- und Kulturnacht im BZO
2011
Die VHS konzipiert für ihre Programme halbjährliche Themenschwerpunkte
2012
Das Hochbegabtenzentrum der VHS wird Preisträger im Wettbewerb „365 Orte im Land der Ideen“ der Initiative „Deutschland – Land der Ideen“
2013
Ein Studium Generale unter dem Motto „Fragen, die die Welt bewegen“ bereichert ab jetzt das VHS-Programm.
2015 „125 Jahre Volksbildung in Frankfurt“
Die Volkshochschule feiert mit einer Festwoche „125 Jahre Volksbildung in Frankfurt“
25 Jahre Trialog der Religionen und Psychoanalytische Freitagsrunde
Die VHS wird bundesweit zu einer der führenden Institutionen bei der Durchführung von Integrationskursen.
2016
Das Filmforum Höchst erhält den Kinopreis des Deutschen Kinematheksverbundes in der Kategorie „Kino das bildet“ sowie zum wiederholten Male den vom Land Hessen vergebenen Hessischen Kinokulturpreis für nichtgewerbliche Kinos.

125 Jahre Volksbildung in Frankfurt: Festakt im Frankfurter Römer, 21. September 2015 mit Prof. Dr. Harald Lesch als Festredner zum Thema „Bildung im 21. Jahrhundert“. (Foto: © Wolfgang Cezanne)