Warenkorb (0 Kurse)

Aktuelles

Angebote des Grundbildungszentrums Frankfurt

Donnerstag, 4. Mai 2017
News Angebote des Grundbildungszentrums Frankfurt

Wir entwickeln bedarfsgerechte Lernangebote und wollen damit die Zugangsmöglichkeiten für Lerninteressierte verbessern.

Ein Schwerpunkt des Frankfurter Grundbildungszentrums liegt auf Angeboten, die zu den Lernenden kommen und diese an Orten ihres täglichen Lebens aufsuchen. Sie finden zum Beispiel direkt am Arbeitsplatz oder in sozialen und kulturellen Einrichtungen, wie Familienzentren oder Bibliotheken statt.

Aufsuchende und flexible Lernangebote für Betriebe und Einrichtungen

Wenn Sie in Ihrem Unternehmen oder in Ihrer Einrichtung einen Grundbildungsbedarf vermuten, kann das Grundbildungszentrum Frankfurt auf unterschiedlichen Ebenen Unterstützung anbieten. Da jeder Betrieb anders ist, werden die Angebote an die individuellen Bedürfnisse der Unternehmen und Einrichtungen angepasst. 

Individuell zugeschnittene Lernangebote zum Lesen und Schreiben

für Ihre Mitarbeiter/Kunden/Teilnehmer vor Ort

Lernangebote zum Thema finanzielle Grundbildung
  • Lernangebote für Mitarbeitende und/oder Auszubildende mit Bedarf an finanzieller Grundbildung, allgemein oder zu bestimmten Einzelthemen (z.B. „Erste eigene Wohnung“, Haushalten, Schulden, etc.)
  • Fortbildung zum Finanzcoach: Für Mitarbeitende die mit Klienten, Schüler*innen oder Auszubildenden arbeiten, die Bedarf an finanzieller Grundbildung haben.
Multiplikatorenschulungen

Erkennen, Ansprechen, Handeln: Informationen zum Thema funktionaler Analphabetismus, abgestimmt auf die alltäglichen Berührungspunkte mit diesem Thema in Ihrem Tätigkeitsfeld.

Kontakt
Dr. Carola Rieckmann, Koordination Grundbildungszentrum
Telefon: 069 212-75698
E-Mail: carola.rieckmann.vhs@stadt-frankfurt.de

Weitere Informationen können Sie hier herunterladen (PDF).

Wie Grundbildung am Arbeitsplatz aussehen kann und was sie für die Teilnehmenden bedeutet, zeigt der Film „Projekt Basic – Grundbildung am Arbeitsplatz“ (Youtube).

Angebote für Lerninteressierte

Offener Lerntreff

Was? Sie wollen Ihr Lesen und Schreiben verbessern? Hier bekommen Sie Hilfe.
Wann? Donnerstags, 10.00 bis 12.00 Uhr
Wo? VHS-Zentrum Nord, Tituscorso 7, im Foyer
Das Angebot ist kostenlos und ohne Anmeldung.


Lernberatung
Was? Sie wollen wissen, wie Sie Lesen und Schreiben verbessern können? Welche Kurse es für Sie gibt? Wie Sie beim Lernen besser durchhalten? Wir beraten Sie!
Wann? Donnerstags, 12.00 bis 13.00 Uhr
Wo? VHS-Zentrum Nord, Tituscorso 7, im Foyer 
Das Angebot ist kostenlos und ohne Anmeldung.
 

Leseclub
Was? Gemeinsam spannende Bücher lesen, über Bücher sprechen, Spaß haben. Man muss nicht gut lesen können, man muss nur Spaß an Geschichten haben!
Wann? Donnerstags, 13.00 bis 14.00 Uhr
Wo? VHS-Zentrum Nord, Tituscorso 7, im Foyer 
Das Angebot ist kostenlos und ohne Anmeldung und wird in Zusammenarbeit mit dem Bibliothekszentrum Nordweststadt realisiert.

Lerncafé

Ein offenes Lernangebot für Lernende an der Frankfurter VHS und solche, die es werden wollen. 

Hier kann jede/r individuell mit Unterstützung an den eigenen Themen weiterlernen: Zum Beispiel bestimmte Rechtschreibregeln wiederholen und trainieren, selbständig in Lernportalen im Internet üben, schwierige Texte lesen oder Briefe verfassen. Wer noch unsicher ist, ob das Lernen in einem VHS-Kurs das Richtige ist, kann hier einmal unverbindlich hineinschnuppern. 

Wann? Freitags, 13.30 – 15.00 Uhr
Wo? Volkshochschule Frankfurt, Sonnemannstraße 13, 60314 Frankfurt a.M., Raum 2097
Das Angebot ist kostenlos. Während der hessischen Schulferien bitte anfragen, ob der Termin stattfindet.

 

Kontakt für alle Lernangebote
Dr. Carola Rieckmann, Koordination Grundbildungszentrum
Telefon: 069 212-75698
E-Mail: carola.rieckmann.vhs@stadt-frankfurt.de