Warenkorb (0 Kurse)

Aktuelles

Mit der VHS fit für die Zukunft

News Mit der VHS fit für die Zukunft

Neue Kurse zu den Themen Umwelt, Klima und Nachhaltigkeit an der Frankfurter VHS

Vor dem Hintergrund des Klimawandels, der Müll- und Plastikflut, des Artensterbens und vieler weiterer Themen, die unser Leben immer mehr beeinflussen werden, ist es wichtig, Ursachen, Auswirkungen und globale Zusammenhänge zu verstehen und einordnen zu können.

Bildung für nachhaltige Entwicklung

In Kursen und Vorträgen wollen wir Sie unterstützen Fakten zu verstehen und Argumente nachzuvollziehen, um fundiert zu einer eigenen Meinung zu kommen. Globale Themen wie z.B. Artenvielfalt, Klimawandel und Müllvermeidung werden auf die regionale Ebene heruntergebrochen. Was können wir selbst tun oder ändern? Lassen Sie uns gemeinsam diskutieren und ausprobieren.

Und wie ist mein CO2-Fußabdruck?

Den Auftakt bildet der Kurs „Energie und Klima – Basiswissen Klimawandel“, denn eine sachkundige Diskussion setzt das Verständnis und die Kenntnis der wesentlichen Zusammenhänge voraus. Dr. Manfred Schröder erörtert an fünf Abenden die Ursachen des menschgemachten Klimawandels. Unter anderem fragen wir: welchen Beitrag leistet die nationale Energiewende zur Begrenzung des CO2-Ausstoßes? Weitere Themen sind Übertragungsnetze, Speicher, Kosten und Energieeffizienz. Wir werfen einen Blick auf den Emissionshandel, Elektro- und Brennstoffzellenfahrzeuge und die Berechnung des CO2-Fußabdrucks. Der Kurs findet an fünf Mittwochabenden vom 5. Februar bis 4. März 2020 im BiKuZ (Bildungs- und Kulturzentrum Höchst) statt.

Klimawandel – Was sagt eigentlich der Deutsche Wetterdienst dazu?

Auch im Studium Generale ist der Klimawandel Thema. In drei Vorträgen werden Ursachen, Auswirkungen und Handlungsmöglichkeiten aus Sicht der deutschen Koordinierungsstelle des Weltklimarats, des Deutschen Wetterdiensts und dem Fachzentrum Klimawandel und Anpassung (FZK) beim Hessischen Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie vorgestellt und anschließend diskutiert. Die Vorträge (Kursnummern 0010-24, 0010-25 und 0010-27) finden am 3., 10. und 17. März 2020 statt und kosten 9 Euro. Eine Anmeldung ist jeweils erforderlich.

Von der Theorie zur Praxis

Praxiswissen zu mehr Nachhaltigkeit im Alltag vermitteln Angebote wie beispielsweise Produkte zur Körperpflege, Putz- und Waschmittel mit natürlichen Mitteln selbst herstellen. Greifen Sie zu Nadel und Faden und lernen Sie Textilien auszubessern oder abzuändern. Abgelegte Kleidung eignet sich auch wunderbar für ein Upcycling-Projekt, so verwandelt sich z.B. ein altes Hemd in einen stylischen Rock.

Exkursionen, Feldforschung, Einblicke in artgerechtes Imkern oder in die Praxis von Reparaturwerkstätten sowie alles Wichtige rund ums Plastikfasten und verschiedene fachlich fundierte Vorträge runden das Angebot ab.

Gemeinsam mehr erreichen

Wie man sich lokal engagieren kann, kann man am 13. März 2020 auf einem kostenfreien Infoabend erleben. Hier haben wir fünf lokale Initiativen unter dem Motto „Mehr Lust auf Teilhabe“ eingeladen. Weitere Informationen unter Buchungsnr. 0700-01