Warenkorb (0 Kurse)

Aktuelles

Kinder ganz groß

Freitag, 15. Februar 2019
News Kinder ganz groß

Das Angebot der Frankfurter Volkshochschule für Kinder und Jugendliche

Dass die VHS ein sehr vielfältiges und umfangreiches Weiterbildungsprogramm für Erwachsene bietet, ist bekannt. Wissen Sie auch, dass wir viele Kurse speziell für Kinder und Jugendliche anbieten? Mit unserem Programm der jungen VHS, des Hochbegabtenzentrums und Kinderfilmveranstaltungen im Filmforum Höchst möchten wir aktive Kinder- und Jugendbildung für die Erwachsenen von morgen machen. Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 18 Jahren haben die Möglichkeit, sich und unsere Kurse auszuprobieren und in ihrer Freizeit mit viel Spaß neue Entdeckungen zu machen.

Kooperationen und Netzwerkarbeit mit Lehrkräften und Erziehungspersonal aus Schulen, Kitas und anderen Bildungs- und Kultureinrichtungen, internationale Schüleraustausche und -festivals gehören zum Konzept dazu.

Ausprobieren, verstehen und Spaß haben

Die junge VHS ist der jüngste Angebotsbereich der Volkshochschule. Kreativ und zum Teil spielerisch werden Wissen und Techniken vermittelt und die Persönlichkeit gefördert. Kinder können Krimis drehen, Mangas zeichnen oder Taschen und Kissen nähen. Selbstbehauptungskurse stärken das Selbstbewusstsein. PC-Kurse und Kurse zum besseren Umgang mit Geld sind auf Praxis und Anwendbarkeit ausgerichtet. Lerntechniken und Angebote für die Orientierung nach dem Schulabschluss stehen ebenso im Programm wie Kurse zum Auffrischen von Schulwissen wie etwa Mathematik, Sprachen, Chemie und Physik. Längst zum Repertoire zählen HipHop- und Breakdance-Kurse.

Rund 120 Kurse werden jährlich angeboten. Im Sommer veranstaltet die junge VHS für Kinder und Jugendliche aus (bildungs-)benachteiligten Familien den mit Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung geförderten Talentcampus „Kultur macht stark“. Jugendliche aus der Partnerstadt Mailand kommen jeden Sommer zum Deutschlernen zur jungen VHS.

Offene Ohren für schlaue Köpfe

Seit 2005 ist das Hochbegabtenzentrum (HBZ) der VHS angegliedert. Mit einem Angebot von mittlerweile ca. 250 Kursen pro Jahr hat sich das HBZ eine große Beachtung und Anerkennung auch über die Stadtgrenzen hinaus erworben. Die Breite des Kursangebots ist ganz auf die Vielfalt der Kinder und Jugendlichen zugeschnitten.

Die jüngeren Kinder gehen auf Forschungsreise und erkunden, was es mit dem Feuer auf sich hat, bauen Städte, erforschen versteinerte Tiere und Pflanzen oder hantieren mit Spinnenschleim und Monsterglibber. Die Älteren befassen sich mit der Eulerschen Zahl, entwickeln Strategien für ein imaginäres Unternehmen, programmieren mit Apps oder gehen der Frage nach, wie sicher unsere Mobiltelefone wirklich sind.

Die Angebote sollen den Forschergeist unterstützen, Spaß machen und dazu befähigen, eigene Themen zu generieren.

Neben dem Kursangebot berät das HBZ auch zu Diagnose und Fördermöglichkeiten und veranstaltet Elterngruppen und Themenabende.

Nachhaltiger Kinderfilm

Eine gezielte Nachwuchsförderung betreibt auch das Filmforum Höchst mit einer eigenen Kinderfilmreihe. Es geht darum, Kinder an das Thema Film heranzuführen. Jeden Monat werden vier Kinderfilme ausgewählt und an Freitag- und Sonntagnachmittagen gezeigt.

Das Filmforum beteiligt sich an den Hessischen Schulkinowochen, am französischen Schüler- und Jugendfestival Cinéfête, an der Schulkinoreihe Britfilms sowie Sonderveranstaltungen auf Nachfrage von Schulen und Kitas. Das aktuelle Kinoprogramm finden Sie unter filmforum-höchst.de

Die Kurse für Kinder und Jugendliche haben wir in zwei Broschüre „Junge VHS“ und „Hochbegabtenzentrum“ zusammengestellt. Die aktuellen Broschüren (PDF) können Sie unter Download herunterladen. Die gedruckten Programme erhalten Sie in unseren VHS-Zentren so lange der Vorrat reicht.