Warenkorb (0 Kurse)

Aktuelles

Das Russische „Alte Neue Jahr“

Freitag, 15. Dezember 2017
News Das Russische „Alte Neue Jahr“

Russische Kultur erleben – Am 14. Januar 2018 in der VHS Sonnemannstraße 13 (Anmeldung erforderlich)

In der Nacht vom 13. auf den 14. Januar wird in Russland sowie in einigen anderen Ländern das „alte Neujahr“ gefeiert. Diese Tradition hat ihren Ursprung in der Abweichung zwischen dem Julianischen (bzw. dem Alten) und dem Gregorianischen Kalender. Das „Alte Neue Jahr“ ist ein zusätzliches Fest, ein Geschenk des Kalenderwechsels. In Russland werden also zwei Neujahrsfeste gefeiert, eines nach dem Alten und eines nach dem Neuen Kalender.

Das „Alte Neue Jahr“ 2018 an der Frankfurter Volkshochschule

Am 14. Januar 2018 erwartet Sie eine festliche Stimmung und eine herzliche Atmosphäre. Freuen Sie sich auf traditionelle russische Lieder, Gedichte und Tänze ... zum Zuschauen und Mitmachen:

  • russische Tänze (Tanzschule Imperia, Hanau)
  • stilvolle Live-Musik mit Piano, Gitarre und Gesang (Yury Evstratov) und vieles mehr ...

Alle Interessenten an der russischen Kultur und Sprache sind herzlich eingeladen.
Die Veranstaltung ist auf Russisch und Deutsch.

Sonntag, 14. Januar 2018, 16.00 – 18.00 Uhr
Volkshochschule Frankfurt, Sonnemannstr. 13, 60314 Frankfurt a.M.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Eintritt € 15. Eine Anmeldung unter Kursnr. 4480-00 ist erforderlich.

Mit freundlicher Unterstützung von Rosinka e.V.
Illustration von Saule Bukeikhanova

Kontakt

Dr. Liliya Karpynska
Telefon: 069 212-38384
E-Mail: liliya.karpynska.vhs@stadt-frankfurt.de